Gemeindewappen

Geteilt von Blau und Silber; oben ein aufspringender goldener Hirsch, unten ein wachsender roter Abtstab.

Wappengeschichte

Der aufspringende goldene Hirsch ist dem Familienwappen der Augsburger Patrizierfamilie Stolzhirsch entnommen. Diese besaß im 13. Jahrhundert verschiedene Lehen, darunter auch die Grundherrschaft in Ustersbach. Das Familienwappen enthielt im blauen Schild drei goldene aufspringende Hirsche. Der Abtstab weist auf den Heiligen Fridolin, den Patron der Pfarrkirche von Ustersbach hin. Das Attribut des Heiligen ist der Abtstab. Dieses Kirchenpatronat ist im Bistum Augsburg einzigartig. Die Farben in der unteren Schildhälfte Rot und Silber beziehen sich auf die Grundherrschaft des Hochstifts Augsburg.

Wappendaten

Wappenführung seit 1960
Rechtsgrundlage: Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums Beleg: Ministerialentschließung vom 09.06.1960

© Verwaltungsgemeinschaft Gessertshausen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.