Gemeindewappen

Geteilt von Blau und Silber; oben ein aufspringender goldener Hirsch, unten ein wachsender roter Abtstab.

Wappengeschichte

Der aufspringende goldene Hirsch ist dem Familienwappen der Augsburger Patrizierfamilie Stolzhirsch entnommen. Diese besaß im 13. Jahrhundert verschiedene Lehen, darunter auch die Grundherrschaft in Ustersbach. Das Familienwappen enthielt im blauen Schild drei goldene aufspringende Hirsche. Der Abtstab weist auf den Heiligen Fridolin, den Patron der Pfarrkirche von Ustersbach hin. Das Attribut des Heiligen ist der Abtstab. Dieses Kirchenpatronat ist im Bistum Augsburg einzigartig. Die Farben in der unteren Schildhälfte Rot und Silber beziehen sich auf die Grundherrschaft des Hochstifts Augsburg.

Wappendaten

Wappenführung seit 1960
Rechtsgrundlage: Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums Beleg: Ministerialentschließung vom 09.06.1960