Arbeitskreise

Zwischenergebnisse der Arbeitskreise zum Sep. 2020

Die Gemeindeentwicklung

Die Gemeindeentwicklung versteht sich als Instrument zur Sicherung und Verbesserung der Standort- und Lebensqualität für eine nachhaltige Zukunft in den Dörfern und Gemeinden des ländlichen Raums. Hierfür wird zunächst der Handlungsbedarf in allen Dörfern der Gemeinde ermittelt. Auf dieser Grundlage werden dann die Maßnahmen nach Dringlichkeit sowie den zeitlichen und finanziellen Möglichkeiten der Gemeinde und des Amtes für Ländliche Entwicklung festgelegt. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung zu unserem Gemeindeentwicklungskonzept im November 2019 konnten Sie sich grundlegend über den Sinn und Zweck sowie den Ablauf der Gemeindeentwicklung informieren. Auch wurden die Schritte der Arbeitskreisarbeit sowie die Inhalte der drei Arbeitskreise vorgestellt – diese Arbeitskreise sind:

1. Dorfmitten
~ Ortskernentwicklung
~ Bauen
~ Innenentwicklung
~ Kindergarten und Feuerwehrhaus
~Verkehr

2. Dorfleben 
~ Nahversorgung
~ Mobilität / ÖPNV
~ Vereine
~ Soziales
unterstützt durch die bestehenden Arbeitskreise Kultur, 60+ und Jugendarbeit

3. Dorfbild und Ökologie
Landschaft
~ Natur
~ Naherholung
~ regenerative Energie