Sprungziele

Fahrdienst für Senioren

Beim „Fahrdienst für Senioren“ handelt es sich um einen ehrenamtlichen Dienst, der von Privatpersonen mit deren privaten PKW ausgeführt wird. Der Fahrdienst ist für ältere, wenig mobile Ustersbacher Mitbürger gedacht, die zum Arzt, zum Einkauf, Apotheke, Besuchsfahrten o.ä. fahren wollen.

Wie gehen Sie vor?
Rufen Sie bei der Rufnummer: 0152-520 907 24 (diese ist besetzt von Mo-Fr von 08:00 bis 18:00 Uhr) mindestens zwei Tage vor dem Termin an und teilen Sie Ihren Fahrtenwunsch (Ziel, Zeitpunkt etc.) mit. Die Koordinatoren übernehmen dann die Fahrereinteilung und teilen Ihnen mit, ob für diese Fahrt ein Fahrer verfügbar ist und wenn ja, wer Sie abholt und den Dienst übernimmt.

Ziele der Fahrten und Kosten für Sie:

  • Fahrten in die Orte Gessertshausen, Fischach, Dinkelscherben, Kutzenhausen kosten den Mitfahrer pauschal 3 Euro Hin- und Rückfahrt
  • Fahrten werden maximal bis Augsburg/Krumbach unternommen und kosten 6 Euro Hin- und Rückfahrt pauschal zzgl. eventueller Auslagen wie Parkhausgebühren desweitern fallen 6 Euro pro Stunde Fahr- und Wartezeit an

Wir suchen weitere Fahrer
Zur Unterstützung unserer freiwilligen Fahrer suchen wir weitere Personen, die bereit wären bei Bedarf Seniorenfahrten zu übernehmen. Die Fahrer müssen im Besitz der Führerscheinklasse B (Autoführerschein) sein, ein Personenbeförderungsschein ist nicht erforderlich. Sach- und Personenschäden bei Seniorenfahrten werden über die Gemeinde versichert. Für Anmeldungen als Fahrer und weitere Fragen steht Ihnen Frau Anja Völk, Tel: 0177 / 2920382 gerne zur Verfügung.

Ihr Arbeitskreis Ustersbach 60+

AK 60+ Ustersbach

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.